13.4.2024

Michael Patrick Kelly Special und Tour

[aesop_parallax img=”https://musicacts-live.de/wp-content/uploads/2017/08/pk02-1.jpg” parallaxbg=”on” parallaxspeed=”6″ captionposition=”bottom-left” lightbox=”off” floater=”on” floaterposition=”left” floaterdirection=”none” overlay_revealfx=”off”]

Lange hörte die Welt nichts mehr von Michael Patrick Kelly. Er ist aus dem Musikbusiness ausgestiegen, hatte sich sehr lange zurück gezogen und war beinahe wie vom Erdboden verschwunden.
Jetzt ist Paddy, wie er früher liebevoll genannt wurde zurück.
In seiner Ruhephase konnte er Kraft tanken und sich den wirklich wichtigen Fragen des Lebens widtmen, wie was ist Menschlichkeit?

 

[aesop_chapter title=”Sein Leben & die Musik” bgtype=”img” full=”off” img=”https://musicacts-live.de/wp-content/uploads/2017/08/photo-camera-219958_1280.jpg” video_autoplay=”on” bgcolor=”#888888″ maxheight=”50″ revealfx=”off” overlay_revealfx=”fromleft”]

Bereits im zarten Alter von nur 10 Tagen war er erstmals auf einer Bühne und verließ diese nur noch selten. Als Mitglied der Kelly Family wurden er und seine Familie weltbekannt. Die 90er Jahre sind geprägt von den Kelly Fans und der Musik, wie An Angel, Na na na oder I can´t help myself. Die Familie, die in einem Hausboot wohnte, selbst Instrumente spielte und bei denen jedes Mitglied lange Haare hatte. Viele Vorurteile hielten sich hartnäckig und doch gab der Erfolg ihnen recht.
Gechrieben wurden viele Lieder von Michael Patrick Kelly. An Angel widtmete er dabei seiner 1982 verstorbenen Mutter Barbara Kelly.
Mit der Kelly Family erhielt er dutzende Musikauszeichnungen und landete stets auf den ersten Plätzen der Charts. Zwölf Kinder, eine ganze Familie gemeinsam auf einer Bühne, mit einem Zusammenhalt, der eben nur durch ein Familienband möglich ist. Es war schon eine sehr besondere Band und auch sie haben sich nach all den Jahren wiedergefunden, um gemeinsam erneut Musik zu machen.

 

[aesop_character img=”https://musicacts-live.de/wp-content/uploads/2017/08/paddy01.jpg” align=”left” force_circle=”off” revealfx=”fromleft”]

Doch der Ruhm und der Druck wurden irgendwann zu viel. Michael Patrick zog sich aus dem Business zurück und versuchte sich selbst zu finden. Sechs Jahre lang verbrachte er in einem Kloster, wo er meditierte, betete und einfach lebte. Sicherlich war diese Zeit eine der inspirierendsten in seinem Leben. Der Druck und die Erwartungen an sich selbst fielen ab und er konnte neue Kraft schöpfen. Die Aufregung in den Medien schallt immer noch ein wenig nach, als er sich von der Musikwelt verabschiedete, doch ist es für einen Künstler, nein – für einen Menschen wichtig, auf sich selbst zu hören und Warnsignale zuer kennen. Es bedarf schon einer mege Mut alles hinter sich abzubrechen, um ein neues oder anderes Leben zu führen. Allein der Versuch ist lobenswert und im Fall von Michael Patrick, den ich von nun an auch nicht mehr Paddy nennen werde, da ich sein neues Ich respektiere und all die schweren Wege die er gemeistert hat vom tiefsten Herzen schätze, kann nur gesagt werden:

[aesop_quote type=”block” background=”#282828″ text=”#cdd0fc” align=”left” size=”1″ quote=”Gut gemacht. Du hast es geschafft!” parallax=”on” direction=”left” revealfx=”off”]

Nachdem er das Kloster verlassen hatte, entschied er sich die neue Welt auf sich wirken zu lassen und sich neu einzuleben. Er wurde auf so viele unetrschiedliche Weisen inspieriert und geprägt und entschied sich dann zurück zu kehren. Zwei Jahre nach dem verlassen des Klosters begann er so, neue Songs zu schreiben. Das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen. Doch auch während der Zeit im Kloster entstanden neue Werke. auf dem ersten Solo-Album RUAH sind diese Songs enthalten. Sein zweites Solo Album HUMAN wird 2015 veröffentlicht und erklimmt schnell Platz 3 der deutschen Albumcharts. Im Rahmen des Albums tourt er durch ganz Europa und meldet sich damit offiziell zurück. Nachdem er davon heimgekehrt war, meldete sich VOX bei ihm und lud ihn zur vierten Staffel von Sing meinen Song ein, wo er nochmals unter Beweis stellen konnte, wie talentiert er doch ist.

 

[aesop_quote type=”pull” background=”#282828″ text=”#ffffff” align=”left” size=”3″ quote=”Album Ruah – Spirituelle Lieder” parallax=”on” direction=”left” revealfx=”fromleft”]

Sein Album Ruah entstand während des Klosteraufenthalts und enthält ausschließlich Werke, die er in seiner Zeit im Kloster geschrieben hat. Nachdenklich, rein und beruhigend wirken diese Lieder. Sie laden zum entspannen und zum nachdenken ein. Sie sind unaufdringlich und gefühlvoll. Michael Patricks Stimme ist gewohnt kristall klar und auch seine Worte zeigen, wie klar er in dieser Zeit sehen konnte.
Dieses Gefühl der spirutellen Beschaffenheit überträgt er gekonnt. Das Album besteht aus einer Mischung aus Choral, Pop, Adult Contemporary mit einem Hauch Country und einem kleinen spritzer Rock. Eine Mischung, die die eigene Seele in den Bann zieht. Er singt auf Englisch und Latein.

[aesop_video align=”center” src=”youtube” id=”5U4KTolK9lI” disable_for_mobile=”off” loop=”off” autoplay=”off” controls=”on” viewstart=”off” viewend=”off” revealfx=”off” overlay_revealfx=”off”]

 

 

 

[aesop_quote type=”pull” background=”#282828″ text=”#ffffff” align=”left” size=”3″ quote=”Das zweite Album Human” parallax=”on” direction=”left” revealfx=”fromleft”]

Das zweite Album kommt frecher daher. Es wurde jedoch vor Ruah veröffentlicht. Human spiegelt immer noch die Spiritualität wieder, aber enthält mehr Kraft. Die Lebensfreude ist spürbar und es ist leicht zu erkennen, das Michael Patrick ein neues Ziel vor Augen hat. Das Album enthält elf Titel und wurde am 15. Mai 2015 veröffentlicht. Sehr schnell erklimmte es Platz 3 der deutschen Charts. Es folgte eine große Tour, die wegen der enormen Nachfrage sogar verlängert wurde. Die Lieder aus dem Album Ruah wurden bereits 2012 im Rahmen diverser Kirchenkonzerte dem Publikum präsentiert. Sein erstes Solo Debüt feierte Michael Patrick 2003 mit dem Album In Exile, woraufhin er sich entschied, eine Auszeit zu nehmen.

[aesop_video align=”center” src=”youtube” id=”quSiL2TzrSI” disable_for_mobile=”off” loop=”off” autoplay=”off” controls=”on” viewstart=”off” viewend=”off” revealfx=”off” overlay_revealfx=”off”]

 

 

[aesop_quote type=”pull” background=”#282828″ text=”#ffffff” align=”left” size=”3″ quote=”Das neue Album ID” parallax=”on” direction=”left” revealfx=”fromleft”]

 

Michael Patrick Kellys neues Album heißt “iD” (steht für Identität). Damit öffnet er eine Tür, die sein Leben definitiv ein weiteres Mal verändern wird. Denn die Songs sind echt, vielversprechend und gehen nahe. Es sind Lieder über unsere heutige Zeit. Den Wandel der Akzeptanz, der Menschlichkeit, in der Gutmenschen entstanden sind, wie auch Lieblingsmenschen.

[aesop_character img=”https://musicacts-live.de/wp-content/uploads/2017/08/fingerprint-150159_640.png” align=”right” force_circle=”off” revealfx=”fromright”]
Ein Lieblingsmensch, dass könnte auch Michael patrick werden. Denn mit seinen fantastischen Songs bringt er Licht in die graue Welt, in diesen grauen Sommer 2017.
ID ist auch der aktuelle Titel aus dem Album. Ein Song, der über Menschlichkeit handelt. Kämpfe sollten wir nicht führen, sondern gemeinsam den Kindern beim Spielen zusehen. Und da hat er recht, denn wer sind wir – Menschen. Jedes Individuum hat seine Talente, Gefühle, Ziele. Es liegt an uns, diese in die Realität umzusetzen. Und da sind wir wieder bei Michael Patrick. Denn genau das was er da predigt, hat er selbst getan. Und er hat es ein zweites Mal geschafft, in der Musikwelt Spuren zu hinterlassen. Ein Ausnahmekünstler, ein Weltverbesserer, ein — Mensch.

Insgesamt hat Michael patrick um die 40 Songs für das neue Album geschrieben. Davon haben es lediglich 14 auf die neue Platte geschafft. Aufgenommen hat er sie in London, der Stadt in der die meisten Weltstars ihre Songs produzieren. Seit dem 16. Juni 2017 ist das Album im Handel erhältlich. Der Song ID konnte via Youtube bereits die 650.000 Viewer Marke knacken und steuert zielstrebig auf die 1 Millionen Viewer Marke zu.

[aesop_video align=”center” src=”youtube” id=”6jlxIc0hT38″ disable_for_mobile=”off” loop=”off” autoplay=”off” controls=”on” viewstart=”off” viewend=”off” revealfx=”off” overlay_revealfx=”off”]

[aesop_chapter title=”Termine” bgtype=”img” full=”off” img=”https://musicacts-live.de/wp-content/uploads/2017/08/day-planner-828611_1280.jpg” video_autoplay=”on” bgcolor=”#888888″ revealfx=”off” overlay_revealfx=”off”]

Kommende TV Termine

[aesop_character img=”https://musicacts-live.de/wp-content/uploads/2017/08/paddy02.jpg” align=”right” force_circle=”off” revealfx=”inplace”]

26.08.2017 um 20:15 Uhr TV-Sender: MDR – Die grosse Sommerparty am Saale-Strand

24.11.2017 um 22:00 Uhr TV-Sender: NDR – Tietjen und Bommes

 

ID Tournee

Im November 2017 wird Michael Patrick Kelly endlich auf Solotour gehen. Lange sehnen sich die Fans nach ihren Paddy, aus der Kelly Family. Nun ist er zurück und will während seiner ID Tour 2017 seine Fans beglücken.
Im Moment kann man Michael Patrick auf den verschiedensten Festivalbühnen treffen und seinen Songs lauschen. Denn er tourt gerade durch Deutschland und Österreich in Rahmen seiner ID Summer Festival Tour.

Doch nun möchte er seinen Fan noch näher sein. Daher hat der smarte Singer-Songwriter eine Solotournee  geplant, die sich von November 2017 bis Juni 2018 ziehen wird. Da wird sicherlich für jeden Fans ein passender Termin dabei sein. Doch es heißt schnell sein, denn die Tickets sind hoch begehrt und einige Konzerte sind teilweise bereits ausverkauft. Erwarten können die Fans neue Songs aus dem aktuellen Album ID sowie ältere Songs aus den vergangenen Alben.

Die kompletten Tourdaten:

20.11.2017          Dortmund          Konzerthaus

21.11.2017          Kassel                   Stadthalle

22.11.2017          Stuttgart              Beethoven Saal

25.11.2017          Zwickau               Stadthalle

26.11.2017          Dresden              Alter Schlachthof

27.11.2017          Leipzig                  Haus Auensee

30.11.2017          Frankfurt             Jahrhunderthalle

01.12.2017          München            Kleine Olympiahalle

02.12.2017          Berlin                    Admiralspalast

03.12.2017          Bremen               Musicaltheater

06.12.2017          Hannover            Theater am Aegi

07.12.2017          Flensburg            Deutsches Haus

08.12.2017          Hamburg             Mehr! Theater

09.12.2017          Köln                       Palladium

15.01.2018          Mannheim         Rosengarten

16.01.2018          Saarbrücken      Saarlandhalle

17.01.2018          Freiburg               Konzerthaus

19.01.2018          Zürich                   Volkshaus

04.05.2018          Kempten             Bix Box Allgäu

05.05.2018          Zürich                   Samsung Hall

10.05.2018          Wien                     Gasometer

11.05.2018          Berlin                    Tempodrom

23.06.2018          Essen                    Grugahalle (iD Tour final show)

 

Tickets gibt es unter anderen bei Eventim.

.

[aesop_chapter title=”Michael Patrick Kelly im Social Media” bgtype=”img” full=”off” img=”https://musicacts-live.de/wp-content/uploads/2017/08/twitter-292994_1920.jpg” video_autoplay=”on” bgcolor=”#888888″ revealfx=”off” overlay_revealfx=”off”]

 

 

 

 

 

 

.

.

.