13.4.2024

GREG HOLDEN – Einzelshow in Hamburg bestätigt

Mit seinen beiden Longplayern „A Word In Edgeways“ (2009) und „I Don`t Believe You“ (2011) hat sich GREG HOLDEN in der Vergangenheit bereits einen hervorragenden Namen als Singer/Songwriter gemacht. Mit „ Chase The Sun“ (Warner Music) veröffentlichte der britische Sänger im Sommer 2015 sein Major-Debüt, welches er im Juni bei zwei exklusiven Live-Terminen in Berlin und Hamburg vorstellte. Nun kommt er zur kalten Jahreszeit zurück nach Deutschland und gibt ein Einzelkonzert im Hamburger Nochtspeicher.

Der in Schottland geborene, in Großbritannien aufgewachsene und heute in New York beheimatete Musiker wurde vor allem durch seine Ballade „ The Lost Boy“ bekannt, die auf Dave Eggers ergreifendem Roman über einen sudanesischen Flüchtling fußt. Mit dem nachdenklich-poetischen Song enterte Holden die Spitze der niederländischen iTunes-Charts und sammelte mehr als 50.000 US-Dollar für das Rote Kreuz. Auch in den Staaten war der Song ein großer Erfolg und konnte in kurzer Zeit über 30.000 Downloads verzeichnen und stieg auf Platz 36 der Billboard Rock-Charts ein.

Die neuen Songs auf dem Album „Chase The Sun“ wurden von niemand Geringerem als Greg Wells, der bereits bei Künstlern wie Adele, Katy Perry oder One Republic für den guten Ton gesorgt hat, produziert. Die Songs stammen zum Teil aus der Feder von Holden höchstpersönlich und sind grundlegend von seinen ausgedehnten Reisen durch Indien und Nepal im Februar 2013 inspiriert. Dank GREG HOLDENs derartig gefühl- und gedankenvollem Songwriting lässt das Gänsehautfeeling auch live nicht lange auf sich warten.

Tickets für das Konzert sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Quelle: Neuland Concerts